Seminare | Gesundheitstage | thematische Impulse | Vorträge


Die Natur und der Wald sind nicht erst seit der Corona-Pandemie Seminarorte mit großem Vorteil, denn "draußen" lassen sich Konzentration und Aufmerksamkeit länger halten.

Die unten aufgeführten Seminare, Gesundheitstage oder thematischen Impulse biete ich je nach Wunsch und Witterung als reine OUTDOOR-Veranstaltungen, kombiniert mit IN- und OUTDOORANTEILEN oder ganz im Seminarhaus an.

Der hofeigene Wald und die umliegenden Wiesen bieten eine OUTDOOR-Seminarkulisse und ergänzen das ökologisch ausgebaute Seminarhaus. Auch die Vorträge können je nach Bedarf IN- oder OUTDOOR gehalten werden. Im gesamten Seminarhaus mit Teeküche, Terrasse und mehreren Aufenthaltsbereichen können die Abstands- und Hygienemaßnahmen problemlos eingehalten werden.

 

OUTDOOR-

Veranstaltung

IN-  und OUTDOOR-Anteile

INDOOR-

Veranstaltung



Seminare und Gesundheitstage für Unternehmen


#Waldbasiertes Stressmanagement

Die moderne psychologische Stressforschung trifft auf die regenerative Stresskompetenz des Waldes.

Das innovative Seminar verbindet die Erkenntnisse der modernen psychologischen Stressforschung mit der regenerativen Stresskompetenz des Waldes. Schlendernd zwischen Tannen und frischem Grün wird das theoretisches Wissen, das auf den Forschungsergebnissen des renommierten Stressforschers Prof. Dr. Gert Kaluza basiert, anschaulich vermittelt und durch einfach umzusetzenden Achtsamkeitsübungen ergänzt. Das Ziel ist, die körperlichen und mentalen Abläufe von Stressreaktionen zu verstehen und Handlungskompetenzen im instrumentellen, mentalen und regenerativen Stressmanagement zu erfahren, um mit "stressigen" Situationen zukünftig gesünder umzugehen. Bei den längeren Formaten ergänzen Methoden zur Selbstreflexion das Seminar.

Formate:

Kurzseminar | Halbtagesseminar | Tagesseminar



#Waldbasierter Resilienz auf der Spur

Die eigene Resilienzkompetenz entdecken - Widerstandskräfte und Ressourcen während eines OUTDOORSEMINARS entlang einer historischen Holzriese herausarbeiten.

Die Art und Weise, wie man früher die wertvolle Ressource Holz unter erschwerten Bedingungen aus dem Wald geborgen hat, wird methodisch aufgegriffen. Denn das Holzriesen bietet sich als erlebbare Metapher an, die verdeutlicht, wie man unter erschwerten persönlichen Rahmenbedingungen die eigenen Ressourcen reflektieren, "bergen" und einsetzen kann. An diesem Reflexionsprozess auf dem herausfordernden Weg in der Holzriese wird im Tal angekommen auf einem für 2021 mobilen Seminarfloß weitergearbeitet, welches symbolisch für eine gelungene Bergung der eigenen Ressourcen steht.

--- In Planung für 2021 ---



#Ich - zwischen Job und Familie

Wer Berufsleben und Familienalltag jongliert, befindet sich oft in einem unsichtbaren Rollenkorsett.

Zeitdruck, berufliche Herausforderungen, emotionale Konflikte und das "Funktionieren-Müssen" erzeugen häufig einen hohen, anhaltenden Stresslevel. Inmitten der täglichen Herausforderungen können Regeneration und Selbstfürsorge aus dem Blick geraten. Das Ziel des Tagesseminars ist Wissen und Handlungskompetenzen zu erfahren und die eigenen Muster zu reflektieren, um auf Dauer gesund und resilient zu bleiben.

Format: Tagesseminar



#Gelassen und sicher im Stress

Ein erster Schritt beim Stressmanagement ist es, die körperliche und mentale Stressreaktion zu verstehen, um dann das eigene Stressverhalten zu reflektieren und eine Kompetenzerweiterung auf den folgenden drei Ebenen anzugehen:

Instrumentelles Stressmanagement: Möglichkeiten und Tools kennenlernen, um den Anforderungen des Alltags gelassener zu begegnen.

Mentales Stressmanagement: Die persönlichen stressverstärkenden Denkmuster erkennen und förderliche Einstelltungen entwickeln.

Regeneratives Stressmanagement: Einen zur eigenen Lebensweltgestaltung passenden Weg der Regeneration und Selbstfürsorge finden.

Formate: Halbtagessemiar | Tagesseminar | zweitägiges Blockseminar | Fortl. Training



Thematische Impulse - unterwegs in der Natur


#Der Wald als Quelle der Gesundheit

Wir sind im Schwarzwald umgeben von Wald - einer Gesundheitsressource, die gerade ihre Renaissance erlebt. Schlendernd zwischen Tannen und frischem Grün erfahren Sie, wie der Wald auf die physische und psychische Gesundheit wirkt und welchen Einfluss er auf das menschliche Hormon-, Immun- und Nervensystem hat. Der OUTDOORVORTRAG ist in Etappen eingeteilt, bei denen sich Wissensvermittlung und Einblicke in die aktuelle Forschung mit Sinneswahrnehmungen und Achtsamkeitsübungen abwechseln.

Format: 2,5 Stunden



#Eine lyrisch begleitete Waldzeit zur Resilienz

Schlendernd durch Waldstücke und entlang der Kinzig erfahren Sie, wie der Wald unser psychisches Wohlbefinden beeinflusst und uns metaphorische Einblicke in seine Resilienz gibt. Resiliente Menschen haben starke Wurzeln und begegnen äußeren Dinge, die nicht veränderbar sind, mit einer optimistischen Grundhaltung. Annehmen was ist und Unveränderbares akzeptieren sind zwei grundlegende Haltungen, die durchaus erlernbar sind - der Wald wie auch lyrische Texte zeigen während einer "Runde durch das Ehlenbogner-Tal" mögliche erste Schritte auf.

--- In Planung für 2021 ---



Vorträge


#Waldbasiertes Stressmanagement

Die Entstehung der menschliche Stressreaktion begann vor rund sieben Millionen Jahren in der Natur - im Wald.  Vor diesem Hintergrund ist es nachvollziehbar und inzwischen auch wissenschaftlich belegt, dass der Wald einen großen Einfluss auf die Stressregeneration hat. Der Vortrag gibt Einblick in das Zusammenwirken von modernen Stressoren, persönlichen Stressverstärkern und der regenerativen Stresskompetenz des Waldes und erläutert das sympathische und parasympathische Nervensystem. Gleichzeitig wird aufgezeigt, wie man die kostenlose Gesundheitsressource Wald ganz alltagstauglich für sich nutzen kann.

Format: Indoorvortrag 1 - 1,5 Stunden  | je nach Ort auch OUTDOOR möglich



#Der Wald als Quelle der Gesundheit

"Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und diese ist grün" - Hildegard von Bingen setzte bereits vor 900 Jahren die Wirkung des Waldes und der Natur auf die Gesundheit des Menschen ein - und erst heute entschlüsselt die Wissenschaft die Zusammenhänge. Wie wirkt der "Blick ins Grün" und welche Funktion haben Terpene, die sekundären Pflanzenstoffe, auf die Körpersysteme und die psychische Gesundheit des Menschen? Der Vortrag gibt Einblick in die aktuellen Forschungsergebnisse in diesen Bereichen und zeigt auf, wie man die kostenlose Gesundheitsressource Wald für die Regeneration stärker ins Privat- und Berufsleben integrieren kann.

Format: Indoorvortrag 1 - 1,5 Stunden | je nach Ort auch OUTDOOR möglich



Der Nachhaltigkeits-Grundsatz zieht sich durch das gesamte Konzept: So sind die Praxis- und Seminarräume nach ökologischen Gesichtspunkten ausgebaut und mit historischen und regionalen Baumaterialien, wie Weißtannenholz oder Lehmputz gestaltet. In dieser anregenden Lernatmosphäre lassen sich Kursinhalte wirkungsvoll vermitteln.

Kontakt


Karin Beilharz

Praxis und Seminarraum:

Bachbauernhof 2 | 72275 Alpirsbach/Ehlenbogen

Mail: kontakt@karinbeilharz.de

Telefon: 07444 1018