"Der Wald als Quelle der Gesundheit"

Die psychologische Wirkung des Waldes auf uns Menschen ist nach einem Waldaufenthalt direkt spürbar. Darüber hinaus hat der Wald mit seinen sekundären Pflanzenstoffen, den Terpenen, auch eine pharmakologische Wirkung auf unser Hormonsystem, Immunsystem und Nervensystem. In Japan sind Waldaufenthalte eine medizinisch erforschte Methode zur Vorbeugung von Krankheiten und deren unterstützende Behandlung, sie werden im Rahmen des regenerativen Stressmanagements ärztlich verordnet. Wie Japan ist auch Deutschland eines der waldreichsten Länder und beginnt diese Gesundheitsressource vermehrt in der Medizin und Therapie einzusetzen.

Im Impulsvortrag und dem Kurzseminar zeige ich auf, wie wir diese kostenlose Gesundheitsressource Wald, von der wir im Schwarzwald umgeben sind, sinnvoll nutzen können und auf welche Bereiche sich der „Wald als Quelle der Gesundheit“ auswirkt. 


Thematischer Impuls

(ca. 2,5 Stunden)

Thematischer Impuls - unterwegs in der Natur: "Der Wald als Quelle der Gesundheit"

Wir sind im Schwarzwald umgeben von Wald - einer Gesundheitsressource, die gerade ihre Renaissance erlebt. Schlendernd zwischen Tannen und frischem Grün erfahren Sie, wie der Wald auf die physische und psychische Gesundheit wirkt und welchen Einfluß er auf das menschliche Hormon-, Immun- und Nervensystem hat. Der OUTDOORVORTRAG ist in Etappen eingeteilt bei denen sich die Wissensvermittlung und Einblicke in die aktuelle Forschung mit Sinneswahrnehmungen und Achtsamkeitsübungen abwechseln.

Format: 2,5 Stunden



Vortrag

(1 - 1,5 Stunden)

Vortrag: "Der Wald als Quelle der Gesundheit"

Die menschliche Stressreaktion entstand vor rund sieben Millionen Jahren im Wald, vor diesem Hintergrund ist es nachvollziehbar und inzwischen auch wissenschaftlich belegt, dass der Wald einen großen Einfluß auf die Stressregeneration hat.

Der Vortrag gibt Einblick in das Zusammenwirken von modernen Stressoren, persönlichen Stressverstärkern und der regenerativen Stresskompetenz des Waldes und erleutert das sympathische und parasympathische Nervensystem. Gleichzeitig wird aufgezeigt, wie man die kostenlose Gesundheitsressource Wald ganz alltagstauglich für sich nutzen kann.



 Anmeldung per Mail unter kontakt@karinbeilharz.de oder telefonisch 07444 1018

Kontakt


Karin Beilharz

Praxis und Seminarraum:

Bachbauernhof 2 | 72275 Alpirsbach/Ehlenbogen

Mail: kontakt@karinbeilharz.de

Telefon: 07444 1018