„Gelassen und sicher im Stress“ 

Referentin: Karin Beilharz

 

Ein gewisses Maß an Stress gehört zum Leben dazu und hat positive Auswirkungen. Stress motiviert uns, stimuliert das Immunsystem, macht uns leistungsfähiger. Anhaltender Dauerstress und fehlenden Regeneration machen uns jedoch krank.

Als Trainerin des psychologischen Gesundheitsförderungsprogramms „Gelassen und sicher im Stress“ von Prof. Dr. Gert Kaluza entsprechen meine Angebote den Qualitätskriterien des § 20 SGB V sowie den Richtlinien der Spitzenverbände der Krankenkassen.

 „Verstehen ist eine notwendige Voraussetzung für effektives Handeln“                     

    Prof. Dr. Gert Kaluza

Hierbei geht es nicht um eine Standardstrategie! Um Stressmanagement-Kompetenzen zu erweitern, orientiere ich mich an den Bedürfnissen der Zielgruppe und passe die Seminarinhalte an die jeweiligen Lebens- und Arbeitssituationen an. 

 

Mein Ziel ist es, dass meine Teilnehmer/innen eine Kompetenzerweiterung auf den folgenden drei Ebenen erreichen.

 

Instrumentelles Stressmanagement – Möglichkeiten finden, um mit den Anforderungen des Alltags gelassener und sicherer umzugehen. Stressoren reduzieren, liegen diese außerhalb des eigenen Wirkungsbereiches geht es darum eine gesundheitsförderliche Haltung zu finden.

 

Mentales Stressmanagement – unterscheiden, kommt der Stress von außen oder setze ich mich selbst unter Stress. Die persönlichen, stressverstärkenden Denkmuster erkennen und förderliche Gedanken und Einstellungen entwickeln.

 

Regeneratives Stressmanagement – Die Regeneration und Stressresistenz verbessern. Einen zur eigenen Lebensweltgestaltung passenden Weg der Regeneration, Möglichkeiten der Selbstfürsorge und des Genießens finden. 

 

Formate:

  • Impulsreferat 
  • Eintägiges Basisseminar
  • Zweitägiges Blockseminar
  • Fortlaufendes Training mit 8–12 Terminen

Kontakt


Karin Beilharz

Praxis und Seminarraum:

Bachbauernhof 2 | 72275 Alpirsbach/Ehlenbogen

Mail: kontakt@karinbeilharz.de

Telefon: 07444 1018